Real Time Stitching Engine

Real Time Stitching Engine Für die Echtzeitverarbeitung der UHD-Panorama-Videoaufnahmen hat das OmniCam-Team eine Softwarebasierte Lösung in Form der Real Time Stitching Engine (RTSE) entwickelt. Diese Software unterstützt alle notwendigen Prozesse für die Produktion von UHD-Panoramen aus einer ausgewählten Anzahl von omnidirektionalen Kamerabildern, darunter Farbabgleich, Warping, Stitching und Blending. Die Echtzeitsoftware kann mehrere HD-Ströme parallel verarbeiten und läuft auf einem einzelnen Mehrkern-PC, ausgestattet mit handelsüblichen Grafikkarten.


Zudem unterstützt die Real Time Stitching Engine verschiedene Ausgabeformate:

  • Ein heruntergerechnetes, niedrigaufgelöstes Panorama wird in eine HD-Ausgabe eingebettet und erlaubt die Vorschauausgabe direkt am Set. Dies dient der Begutachtung des Rohmaterials und der Bearbeitung der Proxyversion in der Postproduktion;
  • Eine HD-Ausgabe, in der der Nutzer innerhalb des hochaufgelösten Panoramas frei schwenken und zoomen kann, um Details der Panoramaaufnahme während der Liveproduktion zu überprüfen. Auch die Übertragung eines HD-Ausschnitts der Panoramaaufnahme in konventionelle Übertragungsumgebungen oder in interaktive, vom Endbenutzer steuerbare Anwendungen ist möglich;
  • Mehrfache HD-Ausgabe durch Zerlegen des Gesamtpanoramas in mehrere überlappende HD-Kacheln. Diese HD-Kacheln können wiederum parallel codiert werden, um das gesamte UHD-Panorama live zu übertragen;
  • Die neuesten Entwicklungen machen es möglich, die UHD-Panoramaaufnahmen auf sogenannte Virtual-Reality-Brillen zu übertragen. Der Zuschauer kommt damit in den Genuss eines immersiven Betrachtungserlebnisses.